NEUSTART MITTE 200
Harburg neu denken!

Zum Informationssystem der Bezirksversammlung Harburg

Hier finden Sie im Kalender alle Sitzungstermine mit weiterführenden Links zu den Sitzungsunterlagen (Tagesordnungen, öffentliche Drucksachen und Niederschriften). Unter den Menüpunkten „Bezirksversammlung", „Ausschüsse" und „Fraktionen" finden Sie Informationen zu den jeweiligen Gremien.

 

 

Muss es immer gleich ein Antrag sein?

Wir erfahren etwas über die Arbeit der Fraktionen in der Bezirksversammlung, wenn über Anträge berichtet wird. Dabei geht es um große und wichtige Themen im Bezirk. Anträge zur Stadtentwicklung, medizinischer Versorgung, Plätze in Kindertagesstätten und mehr. Aber es geht auch um die kleinen Dinge. Beseitigung von Müll am Straßenrand, zusätzliche Parkbänke in der Fischbeker Heide oder Beleuchtung von Fußwegen.

Weiterlesen...

Neue Geschäftsordnung für den Quartiersbeirat Neugraben-Fischbek

Die Kritik, Bürgerbeteiligung werde durch den Entwurf der Geschäftsordnung des Quartiersbeirats Neugraben Fischbek eingeschränkt, ist nicht nachvollziehbar. Im Gegensatz zum Quartiersbeirat Neugrabener Zentrum können sich Bürgerinnen und Bürger ein Stimmrecht "ersitzen". Jeder, der ein nachhaltiges Interesse an der Entwicklung des Fördergebietes hat und dies durch dreimalige Teilnahme in Folge gezeigt hat, erhält ein Stimmrecht. Das ist ein deutliches Mehr an Bürgerbeteiligung.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (GO_Quartiersbeirat_NF_30_ Mai_ 2017.pdf)GO Quartiersbeirat NF[ ]22 KB

Weiterlesen...

SPD holt Dialogdisplays zur nächtlichen Temporeduzierung in die Winsener Straße

Wer kennt sie nicht, die digitalen Anzeigetafeln, die ein freundliches grün leuchtendes DANKE! anzeigen, wenn man sich an die Temporegeln hält? Oder halt auch mal ein weniger freundliches und rot leuchtendes LANGSAM!, falls man doch zu schnell unterwegs ist.

Weiterlesen...

Auch mal über Grenzen hinweg denken. SPD Harburg und SPD Neu Wulmstorf wollen ein gemeinsames Kombibad prüfen lassen


Die Idee ist eigentlich ganz einfach: In Neu Wulmstorf und der Hamburger Region Süderelbe gibt es vier Bäder, die allesamt in die Tage gekommen sind und weder von ihrer Größe noch der Ausstattung den Anforderungen an einen modernen Schwimmbadbetrieb Genüge leisten. Warum nicht einfach daraus ein gemeinsames und vor allem modernes Bad machen?

Weiterlesen...

Bild vom Kita-Notstand ist völlig überzeichnet

„Dass hier was getan werden muss, ist doch klar“, meint die SPD-Abgeordnete Beate Pohlmann. „In Süderelbe entstehen rund 4.000 neue Wohneinheiten. Die Region wächst rasant und damit auch der Bedarf an Infrastruktur. Selbstverständlich betrifft das auch die Kita-Plätze.

Weiterlesen...