NEUSTART MITTE 200
Harburg neu denken!

Zum Informationssystem der Bezirksversammlung Harburg

Hier finden Sie im Kalender alle Sitzungstermine mit weiterführenden Links zu den Sitzungsunterlagen (Tagesordnungen, öffentliche Drucksachen und Niederschriften). Unter den Menüpunkten „Bezirksversammlung", „Ausschüsse" und „Fraktionen" finden Sie Informationen zu den jeweiligen Gremien.

 

 

NEUSTART MITTE

NEUSTART MITTE

Harburgs Innenstadt erfindet sich neu.

Das Motto des Workshops der SPD-Fraktion Harburg konnte kaum treffender gewählt werden. Nachdem viele Versuche, die Harburger Innenstadt neu zu beleben gescheitert sind, wagen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion an die radikale Umgestaltung. Ohne Denkverbote, mit der gedanklichen Abrissbirne und mit visionären Ideen konnten sich die Teilnehmer des Workshops im vergangenen September an „ihr“ Harburg wagen. Die Harburger Innenstadt ist ein Zentrum für den gesamten Süderelbraum: als Einkaufsstadt, als Umsteigeknoten, als urbaner Erlebnisraum mit Gastronomie und kulturellen Einrichtungen. Aber wird der Raum zwischen Bahnhof, Binnenhafen, Rathaus und TU dieser Rolle gerecht? Das war die leitende Fragestellung. Ziel des Workshops war es, die Position der Fraktion zu schärfen und erste Ansatzpunkte für eine breitere Debatte zu gewinnen. Dabei sollten die Erkenntnisse aus bisherigen Prozessen (Masterplan Innenstadt, Harburg Vision, Harburg neu denken) mit den persönlichen Einschätzungen der Workshopteilnehmer überlagert werden.

Mit dem Quartier Am Sand, dem Schippsee-Quartier, dem Lüneburger Quartier und dem Phoenix-Viertel wurden für vier Quartiere Defizite benannt, Entwicklungspotenziale aufgezeigt und Visionen entwickelt. Zu viele leerstehende Parkhäuser, zu wenig attraktive Geschäfte, eine neue Gastromeile, Nachverdichtung durch Hinterhofbebauung, Gemeinschaftsstraßen, Landschaftsbrücke, Kreativ- und Handwerksviertel. Die entwickelten Ideen sind vielfältig und zeigen das Potenzial der Harburger Innenstadt.

Aus dem Workshop ging auf Initiative der SPD-Fraktion der gemeinsame Antrag der Koalition „Harburgs Zukunft gestalten – Neue Bebauungsplanung für die Harburger Innenstadt“ hervor [Link zum Antrag]

Die Dokumentation des Workshops kann als PDF-Datei hier bezogen werden. [Link zur Dokumentation]

Für den Bezug eines Druckexemplar, können Sie sich an unser Fraktionsbüro wenden.